VORAUSSETZUNGEN

 

Voraussetzung für die Durchführung einer Mediation sind u. a.:

  • Die Freiwilligkeit aller Beteiligten. Dazu gehört auch die Möglichkeit für jeden, die Mediation jederzeit wieder beenden zu können.
  • Die Eigenverantwortlichkeit der Parteien bei der Suche nach einer guten und von allen akzeptierten Lösung.
  • Eine Ergebnissoffenheit aller im Prozess.
  • Die Neutralität des Mediators. Er oder sie verhält sich allparteilich gegenüber allen in der Mediation.
  • Verschwiegenheit und Vertraulichkeit während des sensiblen Verfahrens. Keiner der Beteiligten äußert sich außerhalb des Verfahrens zu dessen Inhalten.